Parker Deutschland

Die Verwendung des Mobile Displays als dynamisches numerisches Eingabegerät

Using a Mobile Display as a Dynamic Numeric Keypad Input Device Feature Photo Electronic Controls Division

Die Regelung der Geschwindigkeit von Fahrzeugen ist für Maschinenbetreiber von grundlegender Bedeutung. Die Möglichkeit, die Geschwindigkeit von Förderbändern, Walzen im Straßenbau, Straßenmarkierern, Sprühgeräten oder Zuckerrohr-Erntemaschinen zu regeln, ist für die Optimierung der Produktivität und Reduzierung des Abfallaufkommens unerlässlich. Zusätzlich wird oft der Schutz durch die Eingabe einer Benutzer-ID, PIN oder eines Passworts verlangt, um sicherzustellen, dass schweres Gerät nur durch befugte Benutzer bedient werden kann. Obwohl diese grundlegenden Funktionen von großen, komplexeren Displays ausgeführt werden können, sind diese für die Anwendung oft nicht preiswert oder klein genug.

 

Eine kostengünstige, dynamische Lösung

Das Touchscreen-Display PHD28 ist ein preiswerter Ersatz für ein herkömmliches, robustes Tastenfeld auf einer dynamisch konfigurierbaren Plattform. Zusätzlich verfügt das PHD28 über eine ausreichende interne Rechenleistung, um grundlegende Berechnungen durchzuführen, Grenzwerte für eingegebene Werte zu prüfen sowie Werte neu zu skalieren oder sogar basierend auf einer eingehenden CAN-Meldung oder einem Eingangssignal zu ändern. Mit seiner kompakten Größe von lediglich 2,8 Zoll lässt es sich problemlos und platzsparend in zahlreiche Konsolen und Armaturenbretter einbauen. Der Einsatz des PHD28 in Verbindung mit anderen elektronischen Produkten von Parker schafft ein bedienerfreundliches Zahleneingabesystem, das komplexe Systeme steuern kann.

 

Numerische Eingaben zur Regelung der Fahrzeuggeschwindigkeit

Wenn eine Steuerung der Bandgeschwindigkeit erforderlich ist, um die Funktionen des Fahrzeugs auszuführen, bietet ein PHD zusammen mit einem IQAN Controller eine kostengünstige und effiziente Lösung für diese Funktionalität.

Beispielsweise ermöglicht es ein als numerische Tastatur programmiertes PHD28 dem Bediener, die gewünschte Bandgeschwindigkeit zu wählen und dann diesen Wert an einen IQAN MC43 Controller zu übertragen, um das Fahrzeug zu steuern. Diese Einsatzmöglichkeit bieten alle Displays der PHD Familie und IQAN Controller.

Die Verwendung des Mobile Displays als dynamisches numerisches Eingabegerät - display - Parker HannifinIn diesem Beispiel wird ein Wert vom Benutzer eingegeben und, wenn er innerhalb des zulässigen Bereichs liegt, die Zielgeschwindigkeit per CAN-Bus an den IQAN Controller übermittelt. Um den Wert zu bestätigen, wird das Feedback des IQAN Controllers oben rechts auf dem Bildschirm angezeigt und zur Steuerung der Fahrzeuggeschwindigkeit verwendet.

Der IQAN Controller kann dann mit dem Dieselmotor und dem Bremssteuerungssystem kommunizieren, um die Geschwindigkeit des Fahrzeugs zu regeln. Wenn diese nicht dem über das Tastenfeld eingegebenen Wert entspricht, kann der IQAN Controller den Motor anweisen, zu beschleunigen, wenn das Fahrzeug sich zu langsam bewegt.  Wenn sich das Fahrzeug zu schnell bewegt, kann der IQAN Controller das Bremssystem aktivieren, um das Fahrzeug zu verlangsamen.

Die Geschwindigkeit des Fahrzeugs kann mit einem Sensor wie dem Parker GS60 Geschwindigkeitssensor gemessen werden. Der Frequenzausgang des GS60 kann mit dem IQAN Controller verbunden werden, der über eine PID-Schleife den Motor und das Bremssystem steuern kann, um die gewünschte Geschwindigkeit aufrechtzuerhalten.

Wenn ein Bediener die Geschwindigkeit des Fahrzeugs anpassen muss, kann er den entsprechenden Wert direkt eingeben oder den aktuellen Wert mit den Auf- und Ab-Pfeiltasten erhöhen oder verringern. 

Parker bietet für das PHD ein Tastenfeldprogramm an, sodass diese spezifische. Eine IQAN 5 Beispielanwendung für externe Funktionen wird ebenfalls mitgeliefert, um die Integration mit der restlichen IQAN Anwendung zu vereinfachen. Wenn ein kundenspezifisches Design oder Erscheinungsbild gewünscht wird, kann das PHD28 mithilfe der Crank Storyboard Software entsprechend programmiert werden.

Die Verwendung des Mobile Displays als dynamisches numerisches Eingabegerät  - example display - Electronic Controls Division

Im Beispiel auf der rechten Seite erscheint auf dem Bildschirm ein numerisches Tastenfeld, auf dem der Benutzer einen numerischen Wert mit einer Präzision von 0,1 eingeben kann. Der Benutzer gibt den Wert ein und hat dann die Option, die Eingabe abzubrechen, die Einstellung auf den vorherigen Wert zurückzusetzen oder mit „Enter“ den eingegebenen Wert zu übernehmen. Nachdem der Wert übernommen wurde, wird er über eine J1939-Meldung an die Systemsteuereinheit übertragen. Der Benutzer kann den Wert auch mit den Auf- und Ab-Pfeiltasten erhöhen oder verringern.

Diese Beispielanwendung ist so konfiguriert, dass die Systemsteuereinheit einen Maximalwert als Variable an das PHD senden kann, um zu überprüfen, ob die Eingabe innerhalb des zulässigen Bereichs liegt. Das PHD gibt dann einen farbcodierten visuellen Hinweis an den Benutzer aus, dass der Wert akzeptiert wurde.

Im oben stehenden Beispiel erscheint auf dem Bildschirm ein numerisches Tastenfeld, auf dem der Benutzer einen numerischen Wert mit einer Präzision von 0,1 eingeben kann. Der Benutzer gibt den Wert ein und hat dann die Option, die Eingabe abzubrechen, die Einstellung auf den vorherigen Wert zurückzusetzen oder mit „Enter“ den eingegebenen Wert zu übernehmen. Nachdem der Wert übernommen wurde, wird er über eine J1939-Meldung an die Systemsteuereinheit übertragen. Der Benutzer kann den Wert auch mit den Auf- und Ab-Pfeiltasten erhöhen oder verringern.

Die in diesem Beispiel übertragene J1939-Meldung verwendet PGN 0xFF00 mit zwei Parametern: den eingegebenen Wert und eine boolesche Suche, die aktiv ist, während die OK-Taste gedrückt wird. Die resultierende J1939-Meldung in dem Beispiel verwendet ebenfalls PGN 0xFF00 mit zwei Parametern: den maximal zulässigen Wert und einen Feedback-Wert, sodass das System bestätigen kann, dass der eingegebene Wert akzeptiert wurde.

Dieses Anwendungsbeispiel kann für ein grundlegendes Tastenfeldgerät wie vorliegend verwendet, für die gewünschte Form und Funktion angepasst oder in einer bestehenden PHD Anwendung genutzt werden, um eine Tastenfeld-Funktionalität hinzuzufügen. Das Beispiel enthält die grafischen Inhalte, das mit Crank Storyboard erstellte Bildschirmlayout und die in der Skriptsprache Lua verfasste Funktionalität.

Oft soll das Tastenfeld an regionale Gegebenheiten, die Farbgebung des Kunden oder die Betriebsart angepasst werden. Diese dynamischen Änderungen sind mit einem herkömmlichen mechanischen Tastenfeld nicht möglich.

 

Produkte und Merkmale

 

  Produkt

 Merkmale

  PHD28 Display

  Zur einfachen Eingabe und Änderung von Werten in einem System

  IQAN-MC4x Controller

  PHD Programm und IQAN Funktionsgruppe im Lieferumfang

  GS60 Geschwindigkeitssensor

 Robuste Produkte für den Einsatz im Außenbereich

 

 

Weitere Informationen über die PHD Displays finden Sie in unserer Produktliteratur, den technischen Daten und unseren Referenzmaterialien.

 

Using a Mobile Display as a Dynamic Numeric Keypad

Ein Artikel von Edward Polzin, regionaler Anwendungsingenieur – Zentrale, Electronic Controls Division, Parker Hannifin Corporation

 

 

 

 

 

Verwandte Themen:

Kann man leichtere, umweltfreundlichere Schwerlaster realisieren?

3 Tipps zur Vorbeugung von Ausfallzeiten in Druckluftanlagen

8 einfache Tipps zu Wartung und Austausch Ihres Hubmast-Schlauchs

Was Konstrukteure von Schienenfahrzeugen über EN 45545 wissen sollten

Kategorien
Neueste Beiträge nach Verfasser

So verwenden Sie intelligente Sensoren zur Unterstützung von Strategien für die vorausschauende Wartung

Bei optimaler Auswahl und Anwendung kann die neueste Generation von intelligenten Sensoren vorausschauende Wartungsstrategien für Anwendungen in der Fluidtechnik unterstützen. Die Datenerfassung...

Die Verwendung des Mobile Displays als dynamisches numerisches Eingabegerät

Die Regelung der Geschwindigkeit von Fahrzeugen ist für Maschinenbetreiber von grundlegender Bedeutung. Die Möglichkeit, die Geschwindigkeit von Förderbändern, Walzen im Straßenbau, Straßenmarkierern,...

Wie Sie durch die Zusammenarbeit mit Herstellern Ihre Leistung steigern können

Mit einer wachsenden Anzahl von Herstellern intelligenter Geräte und Produkte, die Sensoren für die drahtlose Kommunikation mit der Außenwelt entwickeln, gewinnen Industrie 4.0 und das...
Kommentare

Sie haben eine Frage zu Produkten oder Dienstleistungen von Parker?
Wir können helfen: Kontaktieren Sie uns!

Kommentar für Die Verwendung des Mobile Displays als dynamisches numerisches Eingabegerät

Kommentar schreiben





Captcha