Parker Deutschland

So verwenden Sie intelligente Sensoren zur Unterstützung von Strategien für die vorausschauende Wartung

So verwenden Sie intelligente Sensoren zur Unterstützung von Strategien für die vorausschauende Wartung - Smart Factory - Parker Hannifin, Pneumatic Division EuropeBei optimaler Auswahl und Anwendung kann die neueste Generation von intelligenten Sensoren vorausschauende Wartungsstrategien für Anwendungen in der Fluidtechnik unterstützen.

Die Datenerfassung in Echtzeit über intelligente Sensoren kann Entscheidungen über den Zeitpunkt für geplante Wartungsmaßnahmen erleichtern und somit zur Maximierung der Produktivität beitragen.

Warum vorausschauende Wartung?

Wartungsmaßnahmen sind traditionell entweder reaktiv oder vorbeugend. Eine reaktive Strategie bedeutet Produktionsverluste und unvorhergesehene Kosten, während mit einer vorbeugenden Strategie Systeme und Teile oft nur repariert werden, weil sie in den allgemeinen Wartungsplänen aufgeführt sind, und nicht weil dies tatsächlich erforderlich ist.

Die Branche wendet sich allmählich der vorausschauenden Wartung zu, was durch die Entstehung von Industrie 4.0 und komplexeren, „intelligenteren“ Technologien zusätzlich gefördert wird. Für Anwendungen in der Fluidtechnik bedeutet dies komplett neue Möglichkeiten für die Zustandsüberwachung, da Wartungspersonal jederzeit feststellen kann, ob etwas Außergewöhnliches vorgefallen ist.

Letztendlich hat jeder Prozess einen „Puls“, sodass geprüft werden muss, ob sich dieser „Puls“ in einem bestimmten Zeitraum verändert hat. Er kann zum Beispiel langsamer oder schneller geworden sein. An diesem Punkt beginnen sich intelligente Sensortechnologien auszuzahlen. 

 

Intelligentere Wartung

Die neuesten Technologien für Fluidtechniksysteme wie die P8S CPS Serie von Parker haben sich weiterentwickelt und liefern größere Datenmengen, was Werksleitern die Möglichkeit bietet, ihre Verfahren für den Betrieb und die Wartung von industriellen Anlagen von Grund auf umzustellen. 

So verwenden Sie intelligente Sensoren zur Unterstützung von Strategien für die vorausschauende Wartung - Parker P8S CPS sensor - Parker Hannifin, Pneumatic Division EuropeIntegrierte intelligente Sensoren können heute in zahlreiche verschiedene untergeordnete Fluidtechnikprodukte eingebaut werden, von Verbindungsstücken, Schläuchen und Rohren bis hin zu Pumpen, Motoren, Aktuatoren und Filtern – und das alles im Rahmen einer Industrie 4.0-Installation. 

Einige der Diagnosedaten, die durch Regelventile generiert werden, können beispielsweise bei der Behebung von Problemen mit der Stromversorgung überaus wertvoll sein. In der Regel gibt es ohne ein Oszilloskop kein Mittel, um die Ursache des Problems zu ermitteln. Wenn jedes Ventilgrundplattenmodul jedoch eine Spannungsmessung durchführen kann, kann ein „Abtastprogramm“ geschrieben werden, das die Spannungspegel während bestimmter Zykluszeiträume über die Maschine hinweg erfasst..

 

Einheitliche Kommunikationsstandards

So verwenden Sie intelligente Sensoren zur Unterstützung von Strategien für die vorausschauende Wartung - Parker IO-Link module - Parker Hannifin Pneumatic Division EuropeDie Auswahl eines Industrie 4.0-fähigen Sensors ist eine Sache, doch sicherzustellen, dass er mit anderen Geräten kommunizieren kann, etwas ganz anderes. Aus diesem Grund muss ein Sensorlieferant ausgewählt werden, der eine zentralisierte Strategie anwendet, um sicherzustellen, dass seine intelligenten Geräte und Teilsysteme offene Kommunikationsstandards und bewährte Verfahren verwenden. IOLink ist die erste E/A-Technologie für die Kommunikation mit Sensoren und Antrieben, die als internationale Norm eingeführt wird (IEC 61131-9). Dieses offene Protokoll erschließt die Komponentenebene für Industrie 4.0 und hat sich bereits als unverzichtbar erwiesen, um die Interoperabilität zwischen mehreren Technologien und Herstellern sicherzustellen.

Nehmen wir zum Beispiel eine pneumatische Vorrichtung, die verwendet wird, um Werkstückrohlinge zu greifen und in eine Werkzeugmaschine zu laden. In such a scenario, Hier kann die Spannung der Spulen über die Magnetventile hinweg auf Anzeichen für bevorstehende Ausfälle überwacht werden.In einem solchen Szenario kann IO-Link die budgetfreundliche Kommunikation mit untergeordneten Geräten ermöglichen, indem sie mit Antriebssteuerungen verbunden werden, die wiederum in ein Werksnetz eingebunden sind und bei Bedarf mit der Cloud vernetzt werden können.

Intelligente Sensoren und andere Industrie 4.0-fähige Geräte müssen mit Produkten anderer Hersteller zusammenarbeiten können. Tatsächlich ist der Wert jeglicher IoT-Lösung direkt proportional zu ihrer Interoperabilität.

 

Das Sicherheitsproblem

Wenn Sie über Industrie 4.0 reden, kommt das Gespräch früher oder später auf das Thema Sicherheit. In der Tat war mangelnde Sicherheit ein zentraler Aspekt für die Entscheidung vieler Betreiber, ihre Maschinen und Geräte nicht mit der Cloud zu verbinden, um die zur Vorhersage von Ausfällen und Leistungsoptimierung auf der Komponentenebene erforderlichen Daten zu gewinnen.

So verwenden Sie intelligente Sensoren zur Unterstützung von Strategien für die vorausschauende Wartung - security issue 4.0 - Parker Hannifin Pneumatic Division Europe

Für Unternehmen, die sich um die Sicherheit Sorgen machen und Anleitung bei ihrer weiteren Vorgehensweise benötigen, ist die Auswahl des richtigen Lieferanten von grundlegender Bedeutung.

Es ist wichtig, Lieferanten zu wählen, die dank ihrer Arbeit über ein breites Spektrum von Anwendungen hinweg über umfassendes technisches Fachwissen und praktische Erfahrung verfügen.

Im Hinblick auf Fluidtechnikanlagen sollte der ausgewählte Lieferant den Kunden beraten können, wo Sensoren eingebaut werden müssen, um optimale Erkenntnisse zu sammeln, welche Daten erfasst werden sollen und wie die Ergebnisse dem Wartungs-, Reparatur- und Betriebspersonal (MRO) am besten präsentiert werden, um einen maximalen Nutzen zu erzielen. Progressive, zukunftsgerichtete Lieferanten arbeiten daran, die Datenverschlüsselung in die Antriebs- und Speichertechnik zu integrieren, um vollständig sichere Industrie 4.0-fähige Systeme zu entwickeln. 

 

Der übergeordnete Zusammenhang

Der Einsatz der neuesten Sensortechnik umfasst weit mehr als nur die Erfassung von Faktoren wie Positionen und Geschwindigkeiten. Es geht dabei um die Auswertung von in Echtzeit erfassten Daten, um wichtige Informationen bezüglich der Nutzungsdauer bereitzustellen, die die Implementierung der vorausschauenden Wartung vereinfachen können. Anhand dieser Daten kann festgestellt werden, wann eine Maschine oder ein System nicht ordnungsgemäß oder nicht mit optimaler Effizienz arbeitet. Frühzeitige Meldungen von Sensoren ermöglichen es Betreibern, Probleme zu untersuchen sowie die erforderlichen Maßnahmen für die korrektive Wartung zu bestimmen und für einen Zeitpunkt zu planen, an dem der Produktionsausstoß gering ist oder die Produktion gestoppt werden kann. Dies könnte z. B. nachts, während eines größeren geplanten Anlagenstillstands oder ein anderer Zeitpunkt sein, zu dem sich die Arbeiten am wenigsten auf die geplanten Lieferzeiten für die Kunden auswirken.

 

Mehr erfahren

Geräte für die kontinuierliche Wegmessung können einen wichtigen Beitrag zu einer intelligenteren, effizienteren Produktionsumgebung leisten. Ausführliche Informationen finden Sie in unserer CPS-Broschüre zur intelligenten Abtastung, die die kontinuierliche Wegmessung für Linearantriebe mithilfe eines Analogsignals oder der IO-Link Kommunikation beschreibt. Laden Sie sich die Broschüre herunter und erfahren Sie, wie Sie Ihre korrektive Wartung besser planen und Stillstandszeiten minimieren können. 

 

So verwenden Sie intelligente Sensoren zur Unterstützung von Strategien für die vorausschauende Wartung - Franck Roussillon european product manager for actuators, Parker Hannifin, Pneumatic Division EuropeEin Artikel von Franck Roussillon, Produktmanager für Antriebe, Pneumatic Division Europe, Parker Hannifin Corporation.

 

 

 

Verwandte Artikel

Industrie 4.0: Innovative und intelligente Lösungen für mobile Maschinen

Wie verbessert eine intelligente Benutzeroberfläche die Maschineneffizienz?

Zwei Lösungen für höhere Effizienz Ihrer Baumaschinen

Parker verknüpfte auf der Hannover Messe 2017 intelligente Technologien und Komponenten zu fortschrittlichen IOT-Systemlösungen

Kategorien
Neueste Beiträge nach Verfasser

So verwenden Sie intelligente Sensoren zur Unterstützung von Strategien für die vorausschauende Wartung

Bei optimaler Auswahl und Anwendung kann die neueste Generation von intelligenten Sensoren vorausschauende Wartungsstrategien für Anwendungen in der Fluidtechnik unterstützen. Die Datenerfassung...

Die Verwendung des Mobile Displays als dynamisches numerisches Eingabegerät

Die Regelung der Geschwindigkeit von Fahrzeugen ist für Maschinenbetreiber von grundlegender Bedeutung. Die Möglichkeit, die Geschwindigkeit von Förderbändern, Walzen im Straßenbau, Straßenmarkierern,...

Wie Sie durch die Zusammenarbeit mit Herstellern Ihre Leistung steigern können

Mit einer wachsenden Anzahl von Herstellern intelligenter Geräte und Produkte, die Sensoren für die drahtlose Kommunikation mit der Außenwelt entwickeln, gewinnen Industrie 4.0 und das...
Kommentare

Sie haben eine Frage zu Produkten oder Dienstleistungen von Parker?
Wir können helfen: Kontaktieren Sie uns!

Kommentar für So verwenden Sie intelligente Sensoren zur Unterstützung von Strategien für die vorausschauende Wartung

Kommentar schreiben





Captcha