Dichtungstechnik und EMI-Abschirmung

Tandem-Dichtsystem verbessert Leistung von Minibagger-Aktuatoren

Moderne Minibagger bewältigen dank ihrer flexiblen Einsatzmöglichkeiten weltweit eine Fülle wichtiger Aufgaben von Bau- und Sanierungsvorhaben bis hin zu Aufräumarbeiten nach Naturkatastrophen und vielem mehr. Dabei leisten sie Schwerstarbeit unter härtesten Bedingungen, die insbesondere für die Hydraulikzylinder und die darin befindlichen Dichtsysteme eine Herausforderung sind. Ein von Parker-Prädifa entwickeltes Tandem-Dichtsystem trägt dazu bei, dass die Minibagger den hohen Anforderungen in puncto Lebensdauer, Leistungsfähigkeit und Effizienz sowie Wartungs- und Umweltfreundlichkeit gerecht werden.


Das Tandem-Dichtsystem zeichnet sich durch ein besonderes Design in Verbindung mit hydrolyseoptimierten und verschleißfesten Polyurethan-Werkstoffen aus und besteht aus den folgenden Komponenten:


Abstreifer mit integriertem Schmutzschild

Aufgrund zunehmend sensibler Elemente innerhalb des hydraulischen Kreislaufs kommt der Abstreiffunktion eine immer größere Bedeutung zu, denn kontaminierte Fluidsysteme sind häufige Ursache von Totalausfällen mit hohen Folgekosten. Um dies zu verhindern, hat Parker-Prädifa das spezielle Abstreiferprofil AV mit integriertem Schmutzschirm entwickelt. Es ist in einer breiten Werkstoffpalette verfügbar und zeichnet sich durch verbesserte Verschleißfestigkeit und einen niedrigen Druckverformungsrest aus (Standardausführung: Parker-Werkstoff P5008).
Bulletin "AV Abstreifer"
 

Kompakte Stangendichtung als Puffer

Bei den in Minibaggern eingesetzten Zylindern sind Druckspitzen bis zu 1000 bar keine Seltenheit. Um die Belastung von der Sekundärdichtung fernzuhalten, wird die Stangendichtung BU davorgesetzt, die einen Druck, der sich unter bestimmten Bedingungen zwischen Primär- und Sekundärdichtung aufbauen kann, wie ein Rückschlagventil in das hydraulische Arbeitssystem zurückführt. Dies verhindert eine Beschädigung der Sekundärdichtung aufgrund zu hoher Zwischendrücke und der daraus resultierenden Verkürzung der Lebensdauer.
Katalog "Hydraulik-Dichtungen", S. 92-93
 

Reibungsarme Sekundär-Stangendichtung

Die in diesem Tandem-Dichtsystem eingesetzte „Sekundärdichtung“ Profil HL arbeitet in der Regel drucklos. Durch die kaskadierenden dynamischen Dichtlippen wird die Dichtung automatisch vom Systemdruck gesteuert und liegt im drucklosen Zustand nur mit der „Spitze“ der Dichtlippe auf der Gegenlauffläche an und gewährleistet dadurch optimale Leichtgängigkeit.
Broschüre "HL Stangendichtung"

 

Robuste Kolbendichtung:

Die Bauform des Dichtsatzes OK und die Profileigenschaften passen hervorragend zu den Anforderungen und Betriebsbedingungen der Mobilhydraulik. Neben seiner extremen Verschleißfestigkeit verfügt dieser Dichtsatz über weitere positive Eigenschaften, wie Unempfindlichkeit gegen extreme Druckspitzen, höchste Extrusionsbeständigkeit bei hohen Drücken und großen Spalten, kurze axiale Einbaulänge (Abmessung gemäß ISO 7425-1) sowie eine einfache Montage.
Katalog "Hydraulik-Dichtungen", S. 115-117
 

Zuverlässig zentrische Führung

In der Mobilhydraulik bevorzugt Parker-Prädifa Führungsringe basierend auf duroplastischen Kunststoffharzen mit Gewebeverstärkungen. Dies entspricht den Führungsringen Profil FR und FK im Werkstoff Q5038. Das geringe Führungsspiel sowie die höhere zulässige Flächenpressung der Führungswerkstoffe sorgen für ein zuverlässig zentrisches Führungsverhalten der Kolbenstange. Somit werden weder die Oberfläche der Kolbenstange noch die Dichtelemente in Mitleidenschaft gezogen.
Katalog "Hydraulik-Dichtungen", S. 57-66
 

Das Parker-Tandem-Dichtsystem hat sich bereits in unterschiedlichsten Anwendungen und Umgebungsbedingungen vielfach bewährt. Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung des Dichtungsdesigns und der Dichtungswerkstoffe werden die Dichtsysteme den wachsenden Anforderungen der Endanwender immer wieder angepasst.

Ausführliche Versionen dieses Beitrags mit weiteren Produktdetails und Hintergrundinformationen finden Sie hier:
„EMG Report“, April 2015, S. 10
„Mobile Maschinen“, März 2015, S. 45
 

Ein Beitrag von Fabio Bueti,
Anwendungstechnik, 
Engineered Materials Group,
Packing Division Europa

Kategorien
Neueste Beiträge nach Verfasser

Großdichtungen aus PTFE halten aggressiven Medien und hohen Temperaturen stand

Dichtungen aus dem Fluorpolymer PTFE kommen dort zum Einsatz, wo viele andere Dichtungswerkstoffe (wie z.B. Gummielastomere, Polyurethane, gewebeverstärkte Elastomerdichtungen usw.) an ihre Grenzen in...

Innovative Stangendichtungen verbessern Leistung von Aktuatoren in der Luftfahrt

Dichtsysteme in der Luftfahrttechnik sind besonders anspruchsvollen Umgebungseinflüssen wie extremen Temperaturschwankungen und aggressiven Druckmedien ausgesetzt. Große Temperaturschwankungen und...

Dichtungslösungen für Trink- und Brauchwassersysteme

Überall, wo Trinkwasser gefördert, weitergeleitet und verarbeitet wird, spielen Dichtungen mit geringen Extraktionen und ohne gesundheitlich bedenkliche Inhaltsstoffe eine wichtige...
Kommentare

Sie haben eine Frage zu Produkten oder Dienstleistungen von Parker?
Wir können helfen: Kontaktieren Sie uns!

Kommentar für Tandem-Dichtsystem verbessert Leistung von Minibagger-Aktuatoren

Kommentar schreiben





Captcha