Parker Deutschland

Wie wählen Sie Ihre industriellen Fittings aus?

Pnneumatischen FittingsIm Bereich der Niederdruckkreise hat die Ausbreitung neuer Anwendungen die Entwicklung verschiedener Bauformen von pneumatischen und industriellen Fittings vorangetrieben. Diese Erweiterung bedeutet nicht nur eine breitere Auswahl, sondern schafft auch ein neues Problem: Wie wählen Sie das Produkt aus, das sich für Ihre Anforderungen am besten eignet?

Entwicklung von pneumatischen Fittings

Traditionell wurden zur Herstellung von Fittings Messing und Edelstahl verwendet. Durch die Entwicklung neuer Oberflächenbehandlungstechniken und Legierungen wurde die Funktionalität dieser Materialien deutlich verbessert.

So kommen zum Beispiel bei der Herstellung von Fittings Varianten von Edelstahl 303 oder 316L zum Einsatz, und mit einer Nickelbeschichtung lassen sich Fittings aus Messing in zahlreichen neuen Anwendungen nutzen.

Zusätzlich zu diesem traditionellen Angebot wurden Fittings aus technischem Polymer entwickelt, die die Auswahl an Fittinglösungen weiter vergrößert haben.

Zudem sind neue Dichtungsmaterialien verfügbar, um den Anforderungen für den Transport verschiedener Fluide zu entsprechen (Luft, Wasser, Schmierfett, Öl usw.). Die Dichtung gewährleistet die Dichtheit des Systems und muss mit dem geförderten Fluid sowie der Umgebung der Anlage kompatibel sein. Die Vielzahl von Materialien erweitert die Anwendungsmöglichkeiten und verbessert die Leistung insbesondere über die Zeit hinweg.

Die Verbindung mit den anderen Bestandteilen des Systems (hauptsächlich Rohrleitungen) ist ein weiterer wichtiger Punkt, der zu berücksichtigen ist. Die Technologien zur Fixierung der Rohrleitung wurden weiterentwickelt, sodass Sie heute zwischen vier Haupttechniken wählen können:

  • Klemmhülsen oder Greifringe für Schnellsteckanschlüsse,
  • Schlauchtüllen oder Klemmringe für Universalfittings.

Jedes System hat abhängig von der jeweiligen Anwendung spezifische Vorteile und Beschränkungen.

Alle diese Entwicklungen haben es ermöglicht, effizientere pneumatische Fittings herzustellen, die den zunehmend höheren physikalischen Anforderungen und aggressiveren Umgebungen gerecht werden.

Die zahlreichen neuen Produkte haben die Auswahl des richtigen Fittings zu einem wichtigen und strategischen Aspekt für die Optimierung der Installation gemacht. Systementwickler stehen jetzt jedoch vor der Frage, wie sie das beste Produkt für ihr System auswählen.

 

Welche Kriterien müssen Sie bei der Auswahl berücksichtigen?

Jede Person hat bestimmte Vorlieben und verfügt über eigene Erfahrungen, die in die Entscheidung einfließen, welches Produkt die Anforderungen am besten erfüllt. Dennoch sind einige universelle Regeln zu beachten, um grundlegende Fehler zu vermeiden.

 

Als Grundlage für die Auswahl von Niederdruckfittings gibt es sechs Punkte zu berücksichtigen:

Auswahl eines industriellen Fittings1. Die Anwendungsumgebung

Die Umgebung sind die atmosphärischen Bedingungen, unter denen das Fitting eingesetzt werden soll. Es müssen jedoch auch die Luftqualität, Raumtemperatur, der mögliche Kontakt mit Chemikalien (Reinigungsmittel usw.), das Risiko von Stößen, Partikel (Funken, Späne usw.) sowie weitere Faktoren beachtet werden.

2. Einsatzbedingungen und Leistung

Dieser Punkt bezieht sich darauf, was der Anwender von dem Produkt erwartet. Welchen Einflüssen durch Druck, Temperatur, Durchfluss, Vibrationen und andere physikalische Belastungen muss das Fitting standhalten? Und natürlich ist auch die Dichtleistung ein wichtiger Parameter, den Sie berücksichtigen müssen.

 

3. Art des zu fördernden Fluids

Aus Kompatibilitätsgründen und zur Vermeidung einer Beschädigung des Fittings (O-Ring, Gehäuse usw.) muss die Art des Fluids genau bekannt sein – insbesondere, wenn es sich um eine Flüssigkeit mit Additiven handelt.

4. Systemkomponenten

Ein Fitting ist Teil einer Gruppe von Komponenten, die zusammen einen Kreis bilden. Rohrleitungen, Ventile, Kupplungen, Ausblaspistolen und weitere Komponenten müssen dieselben Anforderungen wie das Fitting erfüllen. Die einzelnen Komponenten können sowohl technisch als auch im Hinblick auf die physikalische Funktion nicht getrennt vom Kreis betrachtet werden.

5. Vorschriften und Marktspezifikationen

Für einige Anwendungsbereiche und bestimmte Anwendungen gelten strenge gesetzlichen Vorschriften und Branchenstandards (Lebensmittel, Medizintechnik usw.). Diese Vorschriften und Standards müssen berücksichtigt werden.

6. Fertigungsqualität und Dienstleistungen des Herstellers

Vergessen Sie nicht den Lieferanten des Produkts. Ist er gleichzeitig der Hersteller? Wie sind die Lieferzeiten? Ist der Anbieter national oder international tätig? Welche Optionen bietet er Ihnen bei Problemen, für Ersatzteillieferungen und die Verfügbarkeit von zusätzlichen oder Ersatzteilen lange nach der Herstellung des Systems? Für welche Qualitätsmanagementsysteme ist der Hersteller zertifiziert (ISO 9001, ISO/TS 16949 usw.) und welche langfristige Unterstützung kann er Ihnen anbieten?

Die Auswahl des Herstellers wirkt sich erheblich auf die Produktqualität und die verfügbaren Services aus.

Wie wählen Sie Ihre industriellen Fittings aus? banner

Auswahl Ihres industriellen Fittings

Indem Sie die oben genannten Kriterien nacheinander abarbeiten, finden Sie mit Sicherheit das optimale Produkt für Ihre Anforderungen.

Um diese Präsentation abzuschließen, empfehlen wir Ihnen, sich unser Whitepaper „6 Expertentipps für die Auswahl Ihrer industriellen Fittings! herunterzuladen. Sie finden darin ausführliche Erläuterungen zu den einzelnen Kriterien, die Sie bei der Entwicklung, Installation und Wartung Ihrer Pneumatikkreise unterstützen.

Ein Beitrag von: 

Erwann EVIN, PMC Product Data Specialist, Parker Hannifin Division Fluid System Connector Europe

Neueste Beiträge nach Verfasser

Einfache Auswahl von Hydraulikschläuchen und Armaturen

Wie wählen Sie einen Niederdruck Push-on / Push-Lok-Schlauch aus?

Kategorien
Neueste Beiträge nach Verfasser

Wissen Sie, wie extreme Kälte die Eigenschaften Ihres Hydraulikschlauches beeinflusst?

Extrem kalte Umgebungsbedingungen mit Schnee, Eis und hohen Windgeschwindigkeiten sind eine Herausforderung für alle Hydraulikschläuche.  Häufig müssen Schläuche Temperaturen unter  -57 ° C...

6 Gründe, warum EO-2 die zuverlässigste Verschraubung für Rail-Anwendungen ist

Die Zuverlässigkeit jeder Komponente ist für den Konstrukteur für eine dauerhaft störungsfreie Funktion von Schienenfahrzeugen entscheidend. EO-2 Verschraubungen erweisen sich für Anwendungen im...

Was Konstrukteure von Schienenfahrzeugen über EN 45545 wissen sollten

Die europäische Norm EN 45545 wurde 2013 mit einer Übergangszeit bis 2016 eingeführt und erhöht die Anforderungen an die bisherigen nationalen Normen, die jetzt zurückgezogen wurden. Die Norm betrifft...
Kommentare

Sie haben eine Frage zu Produkten oder Dienstleistungen von Parker?
Wir können helfen: Kontaktieren Sie uns!

Kommentar für Wie wählen Sie Ihre industriellen Fittings aus?

Kommentar schreiben





Captcha